Medienkatalog MediaDG

Ausleihen statt stapeln! 14 Bibliotheken und Schulmediotheken in der gesamten DG sind miteinander vernetzt und leihen sich gegenseitig Medien für ihre Kunden aus. Zum Netz gehören 2 weitere Bibliotheken, die aber Präsenzbibliotheken sind, und die Mediothek des Regino-Gymnasiums in Prüm.

Damit stehen rund 250 000 Bücher, 18 000 DVD, 28 000 CD und knapp 1500 Gesellschaftsspiele in Ihrem virtuellen Bücherregal!

Die frei zugängliche Internetseite mediadg.be erfasst alle diese Medien. Dort können Sie:

  • sehen, ob das Gesuchte im Bestand Ihrer Bibliothek vorhanden ist,
  • sehen, bis wann es eventuell ausgeliehen ist,
  • Medien bestellen und sogar
  • die Medienausleihe verlängern – Ihr Leserausweis genügt.

Und wenn ein Buch, eine DVD oder CD in der gewohnten Bibliothek nicht verfügbar ist, lohnt ein Blick auf die anderen Bibliotheken. Suchen Sie im Online-Katalog Ihrer Bibliothek oder im Gesamtbestand der vernetzten Bibliotheken und Mediotheken der DG – bequem von überall dort, wo Sie Internetzugang haben. Allerspätestens nach einer Woche liegt das Buch oder die CD in Ihrer Bibliothek für Sie bereit, insofern es verfügbar ist.

Denn wir machen den Rest - einmal wöchentlich transportiert das Medienzentrum Medien zwischen den verschiedenen Bibliotheken der DG hin und her, von Kelmis über Eupen und Büllingen bis St. Vith und wieder zurück.

Medien in französischer Sprache und aus dem Ausland

Über die Internetseite mediadg.be haben Sie ebenfalls Zugang zu mehr als einer Million Büchern aus dem Bestand der öffentlichen Bibliotheken von Rheinland-Pfalz und des Saarlandes.

Übrigens kann das Medienzentrum für Sie Medien in französischer Sprache aus den verschiedenen „points culture“ (den früheren „médiathèque de la Communauté française“) beschaffen. Ein Kooperationsabkommens mit der französischen Gemeinschaft ermöglicht dieser Service. Auch Bücher aus den Bibliotheken der benachbarten französischsprachigen Gemeinden kann es für Sie besorgen.

Sollten Sie das gesuchte Objekt innerhalb der DG und des Verbundes MediaDG nicht finden, können Sie den Internationalen Leihverkehr – auch Fernleihe genannt – in Anspruch nehmen. Die Literaturfernleihe bei ausländischen Bibliotheken ist für Sie aber mit längeren Wartezeiten und höheren Kosten verbunden. Der internationale Verband der Bibliotheksvereine (IFLA) hat die entsprechenden rechtlichen Rahmenbedingungen erlassen.

Den Direktlink zum Medienkatalog finden Sie unter Links.